Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Angaben in diesem Onlineshop sind mit größter Sorgfalt zusammengestellt worden. Dennoch lassen sich bei der Vielzahl der Daten Fehler und Irrtümer nicht ausschließen. Für solche „Druckfehler“ kann keine Haftung übernommen werden.

 

§ 1 Geltungsbereich

1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen Med Com GmbH, Schrutkagasse 48/10, 1130 Wien, Österreich (im Folgenden Verkäufer genannt) und dem Besteller/Kunden.

2. Der Verkäufer bietet über seinen Onlineshop - med-shop.at - Produkte verschiedener Anbieter zur Vermittlung an und ist selbst kein produzierendes Unternehmen. Der Verkäufer erbringt die Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen.

3. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

§ 2 Angebot / Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind hinsichtlich Preis, Menge, Lieferfrist und Lieferfähigkeit unverbindlich, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist. Für den Fall, dass unsere Lieferanten die georderten Waren nicht oder nicht rechtzeitig liefern, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Eine schriftliche Auftragsbestätigung kann durch unsere Rechnung ersetzt werden. Falls die Bestellung mit unserem Angebot nicht übereinstimmt, ist unsere Auftragsbestätigung verbindlich. Grundsätzlich kann jede Person, kostenfrei und ohne Angabe persönlicher Daten, unseren Onlineshop besuchen und sich ausreichend über unser Angebot informieren. Mit dem Kauf in unserem Onlineshop bestätigen Sie, dass Sie das gesetzlich erforderliche Mindestalter zum Erwerb von unseren Produkten erreicht haben.

 

§ 3 Lieferbedingungen

Der Versand erfolgt mit einem Logistiker unserer Wahl. Ab einem Mindestbestellwert in Höhe von EUR 80 (inkl. MwSt.) werden keine gesonderten Versand- und Verpackungskosten verrechnet. Die Lieferung erfolgt in Österreich innerhalb von 2 - 5 Werkstagen. Wobei als Werkstage Montag bis Freitag, mit Ausnahme von Feiertagen, anzusehen sind. Die Frist beginnt bei den Zahlungsmöglichkeiten Vorauskasse und Sofortüberweisung durch Banküberweisung mit Erteilung des Zahlungsauftrages an das überweisende Kreditinstitut und bei allen anderen Zahlungsarten mit dem Vertragsschluss. Entstehen dem Verkäufer aufgrund der Angabe einer falschen Lieferadresse oder eines falschen Adressaten zusätzlich Versandkosten, so sind diese Kosten von dem Besteller zu ersetzen, außer er hat die Falschangabe nicht zu vertreten.

 

§ 4 Lieferzeiten

Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Soweit nicht anders vereinbart oder am Artikel anders angegeben ist, ergeben sich (Bestand vorausgesetzt) nach Erhalt Ihrer Bestellung, folgende Regellieferzeiten:

- Österreich: 2 - 5 Werktage

Eine Gewähr hierfür wird allerdings nicht übernommen, da med-shop.at nicht selbst produziert und es immer bei den Produzenten wieder zu Lieferengpässen kommen kann oder zu Lieferproblemen seitens unserer Lieferanten, auf welche wir keinen Einfluss haben. Sollte es zu einer für uns absehbaren Lieferverzögerung kommen, wird der Besteller unverzüglich darüber informiert . 

 

§ 5 Zahlungsbedingungen

Sofern nicht anders vorgeschrieben, sind unsere Rechnungen ohne Abzug innerhalb 7 Tagen nach Rechnungsdatum zahlbar und fällig. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist sind Verbindlichkeiten in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz zu verzinsen. Für Unternehmer gilt ein gesetzlicher Verzugszinssatz in Höhe von 9,2% über dem Basiszinssatz. Der Verzug tritt mit Ablauf der oben genannten Zahlungsfrist ein. Die Zurückbehaltung von Zahlungen oder Aufrechnung mit Gegenforderungen ist ausgeschlossen, es sei denn, dass diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Kommt der Kunde mit einer Forderung in Verzug, so ist die gesamte Restforderung sofort fällig. Bei Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit des Käufers, insbesondere bei Zahlungsrückständen, können wir vorbehaltlich weitergehender Ansprüche für weitere Lieferungen Vorauszahlungen oder Sicherheiten verlangen, sowie eingeräumte Zahlungsziele widerrufen. Wir behalten uns vor, bei hohen Bestellwerten, nach Anzahlung zu liefern. Unsere Preise verstehen sich exkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Spezial-Verpackungen werden gesondert in Rechnung gestellt. Sie sind auf der Basis der Kostenverhältnisse zur Zeit der Angebotsabgabe ermittelt. Sollten diese zur Erfüllung des Auftrages eine Veränderung erfahren, so behalten wir uns eine entsprechende Berichtigung des Abschlusspreises vor.

 

§ 6 Mindestbestellwert

Es gibt keinen Mindestbestellwert. 

 

§ 7 Verpackungs- und Versandkosten

Die Lieferung erfolgt durch unseren Paketdienst. Ab einem Mindestbestellwert von EUR 80 (inkl. MwSt.) ist die Lieferung kostenlos. Diese Angaben gelten für den Versand innerhalb von Österreich und Deutschland. Andere Destinationen auf Anfrage. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, die Versandkosten erhöhen sich dadurch für den Kunden nicht. Die Lieferung erfolgt an die im Rahmen der Auftragserteilung angegebenen Adresse des Käufers, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart ist.

Für Unternehmer gilt zusätzlich:

Mit der Übergabe an den Käufer, Spediteur, Frachtführer oder dergleichen, spätestens jedoch beim Verlassen unserer Firma, geht die Gefahr auf den Käufer über. Versand, Transport und Verpackung werden bei uns mit der gebotenen Sorgfalt ausgeführt, darüber hinaus übernehmen wir keine Haftung. 

 

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers. Bei Weiterverkauf von Waren, die von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert wurden, tritt die daraus entstehende Forderung an die Stelle des Eigentumsvorbehalts.

Für Unternehmer gilt ergänzend folgendes:

- Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.
- Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab, wir nehmen die Abtretung an. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.
- Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.
- Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

 

§ 9 Gewährleistung

Die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte bestehen. Der Käufer hat die Lieferung unverzüglich zu prüfen und alle Mängel und Unvollständigkeiten innerhalb einer Woche nach Eingang schriftlich anzuzeigen. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben weiterhin bestehen.

Für Unternehmer gilt abweichend folgendes:

Es gelten die Garantiebestimmungen der Hersteller. Der Käufer hat die Lieferung unverzüglich zu prüfen und alle Mängel und Unvollständigkeiten innerhalb einer Woche nach Eingang schriftlich anzuzeigen. Verspätete Anzeigen können nicht berücksichtigt werden. Bei Bruch und Beschädigungen durch Post- bzw. Fahrdienst ist eine Bestätigung erforderlich. Erfolgt der Versand durch unseren Lieferdienst, ist eine schriftliche Mitteilung unmittelbar nach Erhalt der Lieferung einzureichen. Wir sind berechtigt, Sachmängel nach unserer Wahl durch Nachbesserung, Gutschrift des Minderwertes, Lieferung mängelfreier Teile oder Waren (soweit verfügbar) abzuhelfen. Ausgenommen hiervon sind Verschleißteile. Alle weiteren Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Voraussetzung für die Berücksichtigung von Gewährleistungsansprüchen ist die Erfüllung der dem Käufer obliegenden Vertragsverpflichtung, insbesondere der Zahlung des Kaufpreises. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung.

 

§ 10 Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)

Aufgrund der Verbraucherrechte-Richtlinie der EU besteht in allen Mitgliedsstaaten der EU ein Rücktrittsrecht für Verbraucher bei Internetgeschäften. Die nachstehende Widerrufsbelehrung gilt nur für Verbraucher und nicht für Unternehmer.

Beginn der Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Frist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung und Retournierung der kompletten, unbeschädigten und natürlich ungeöffneten Ware über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Der Widerruf (Rücktritt) ist zu richten an:

Med Com GmbH
Schrutkagasse 48/10, 1130 Wien, Österreich

Zur Wahrung der Frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standartlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist (Beschädigung, Öffnen oder Zerstörung der Flaschen).

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

- An (Name, Anschrift, E-Mail eintragen)

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung folgender Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*) / erhalten am (*)

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

(*) Unzutreffendes streichen

Ende der Widerrufsbelehrung

 

§ 11 Datenschutzerklärung

1. Nachfolgend ist die Datenschutzerklärung des Verkäufers zu finden.

2. Durch das Ausfüllen und Übermitteln eines Web-Formulars zu Bestellzwecken übermittelt der Kunde personenbezogene Daten an den Verkäufer.

3. Der Verkäufer verwendet die von dem Interessenten übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Paypal Daten) gemäß den Bestimmungen des gültigen Datenschutzrechts zum Zwecke der Abrechnung und Erfüllung des Vertrages. Insoweit erhebt, speichert und verarbeitet der Verkäufer ausschließlich durch den Besteller im Rahmen seiner Angaben in dem Formular zur Verfügung gestellte Daten und erstellt insbesondere keine Nutzerverhaltensprofile. Der Verkäufer setzt Cookies ein, um Anfragen und Anforderungen des Interessenten zuordnen zu können.

4. Zu dem Zweck der Vertragserfüllung, nämlich der Auslieferung, werden die personenbezogenen Daten des Kunden an das Transportunternehmen weitergeleitet, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Das Transportunternehmen ist ebenfalls verpflichtet, die personenbezogenen Daten des Bestellers ausschließlich gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts zu verwenden.

5. Der Besteller kann jederzeit die Änderung, Sperrung oder Löschung seiner Daten verlangen und der Nutzung seiner Daten zu Zwecken des Direktmarketings oder der Werbung zu widersprechen.

6. Über die vorgenannte Datenschutzerklärung hinaus werden sämtliche dem Verkäufer übermittelten personenbezogenen Daten des Bestellers ohne dessen gesonderte schriftliche Einwilligung nicht an Dritte zugänglich gemacht, es sei denn, dass dieses aufgrund gesetzlicher oder behördlicher Anordnung erfolgen muss.

7. Mit der vollständigen Abwicklung des Vertrages, wozu auch die vollständige Zahlung der vereinbarten Entgelte gehört, werden die Daten des Kunden, die aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, mit Ausnahme der Daten, für die eine Einwilligung in eine weitere Verwendung erteilt wurde, gesperrt. Diese Daten stehen einer weiteren Verwendung nicht mehr zur Verfügung.

8. Sofern der Kunde weitere Informationen über die Speicherung seiner personenbezogenen Daten wünscht oder die Löschung, Sperrung oder Änderung der Daten des Interessenten gewünscht wird, steht ein Support unter der im Impressum genannte E-Mail-Adresse oder der genannten Postanschrift zur Verfügung.

9. Diese Datenschutzerklärung ist jederzeit auf der Website des Verkäufers einsehbar und abrufbar

 

§ 12 Haftungsbeschränkung

1. Der Verkäufer haftet mit Ausnahme der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Übergabe und Übereignung der Ware) nur für Schäden, die auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten zurückzuführen sind. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.

2. Die Haftungsbegrenzung der Absätze 1 geltend sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

3. Ansprüche für eine Haftung aufgrund des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

§ 13 Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Österreichische Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

2. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, so bleibt der Vertrag als auch die übrigen Geschäftsbedingungen wirksam.

3. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich an unseren Kundendienst unter office@med-shop.at

© 2021 - Med Com GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
usercart